Archiv für den Autor: FWG Redaktion

Volksbegehren gegen CETA in Bayern!!!

Kein TTIP durch die Hintertüre!!!

Die Organisation Mehr Demokratie e.V. startete am 13.Juli 2016 die Aktion

„Volksbegehren gegen CETA in Bayern“

Hier für werden im ersten Schritt 25.000 Unterschriften von Bürgern aus Bayern benötigt, auch die Bürger die im vergangen Jahr die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA mit Ihrer Unterschrift unterstützt haben sind jetzt wieder gefragt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder und Freunde der FWG.

Wir laden Euch am 17.03.2016 um 20:00 Uhr in die Golo Stuben zu unsrer diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Bericht des Vorstandes

3. Bericht der Kassiererin

4. Bericht des Kassenprüfers

5. Entlastung des Vorstands

6. Neuwahlen

7. Aktuelle Themen der Kommunalpolitik

STOP TTIP Stand Haibach

Unser STOP TTIP Infostand am Kerbsamstag (22.09.2015) – Herzlichen Dank an alle …

Unser „STOP TTIP Infostand“ am heutigen Vormittag endete um 12:00 Uhr mit einer akzeptablen Zahl an neuen Unterschriften für unsere „selbstorganisierte Bürgerinitiative“ sowie zahlreichen, teils sehr interessanten und lehrreichen Diskussionen.

Besonders erstaunt waren wir, …

Anzeige TTIP

Infotisch „STOP TTIP und CETA“ am 26. September (Kerbsamstag) vor dem Rathaus

Auch wenn in Haibach derzeit andere akute Probleme ihren sicherlich berechtigten Vorrang haben, geht die „normale Politik“ im Hintergrund weiter. Erst diese Woche war das Thema TTIP wieder in den Nachrichten mit der Ankündigung, dass man in Sachen „Schiedsgerichte“ zu kleinen Eingeständnissen bereit sei. Ein kleiner Teilerfolg der selbstorganisierten Bürgerinititative „STOP TTIP“. Allerdings weiss man auch jetzt schon, dass dies tatsächlich eher nur Kosmetik ist, um den „besorgten Bürger“ zu beruhigen.

Auswirkungen von TTIP auf Städte und Gemeinden (Faktenblatt)

Über die Auswirkungen des zwischen der EU und den USA geplanten Freihandelsabkommens TTIP auf Städte und Gemeinden gibt es auf der Seite von „Mehr Demokratie e.V.“ ein sehr schönes Faktenblatt zum Download.

Hier der direkte Link: https://www.mehr-demokratie.de/fileadmin/pdf/TTIP-Faktenblatt_Kommunen.pdf

Kultur- und Sporthalle Haibach

Dauerbrenner „Kultur- und Sporthalle“ – Sondersitzung des Gemeinderates

Über die maroden Zustände in der Kultur- und Sporthalle, insbesondere der Sanitäranlagen, wurde ja auf unserer Seite schon öfters berichtet.

Zum Beispiel in unserem Beitrag vom 22. Juli 2013, für den uns von den Sporttreibenden auch etliche Bilder zur Verfügung gestellt wurden, und letztmals in unserem Bericht aus dem Gemeinderat vom 14. November 2013, in dem die geplanten Umbaumaßnahmen aus dem Arbeitskreis vorgestellt wurden.

„Mit der Planung dieser Maßnahmen sollte auch der einmal angedachte komplette Abriss + Neubau der Halle vom Tisch sein.“ … hatten wir damals berichtet. FWG-Gemeinderäte hatten zuvor die Variante „Abriss“ ins Gespräch gebracht, da diese möglicherweise kostengünstiger und vor allem finanziell planbarer wäre.

Allerdings blieb es dann auch bei der Planung. Für die Sporttreibenden hat sich seit dieser Zeit nichts verändert.

Nun (im Oktober 2014) kommt erneut Bewegung in die Sache: