Kategorie-Archiv: Sport und Freizeit

Wie geht es weiter mit der Kultur- und Sporthalle? Der Arbeitskreis hat getagt.

Am vergangenen Donnerstag, 25.07., tagte der Arbeitskreis „Kultur- und Sporthalle“.

Die Sitzung war zwar an sich „Nicht-öffentlich“ (wie wir selbst auch erst im Nachhinein erfahren haben). Da aber nun auch das Main-Echo berichtet, gehen wir davon aus, dass die Ergebnisse der Besprechung der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden sollen.

„Alles wird neu“ schreibt das Main-Echo in seinem Artikel vom 30.07. und erwähnt darin sogar unsere Facebook-Aktivitäten. Cool. Noch mehr hätten wir uns gefreut, wenn unsere Bemühungen um eine schnelle Interimslösung auch noch richtig wiedergegeben worden wären.

Wer in der Kultur- und Sporthalle in Haibach Sport treiben will, muss kerngesund sein – und sollte sich auf Einiges gefasst machen …

Wer in der Kultur- und Sporthalle in Haibach Sport treiben will, muss kerngesund sein – und kann sich auf Einiges gefasst machen.

Zu diesem Schluss kommt man, wenn man sich die Bilder der Sanitäranlagen anschaut, die uns Gerda Ott von den Haibacher Keglern – auch im Namen einiger anderer Vereine und Gruppen –  zur Verfügung gestellt hat.

CIMG7675 WC Gaststätte (2)

Was tut der Gemeinderat?

WasserablaufNach einer ausführlichen Bilderdokumentation, die insgesamt von rund 250 Haibacher Sportlern aus mehreren Vereinen unterschrieben wurde, beschäftigte sich der Gemeinderat am 3. Juli 2013 mit dem Thema. Wir berichteteten (hier klicken).

In der Sitzung wurde besprochen, dass sich der Arbeitskreis „KuS-Halle“ mit dem Thema beschäftigen soll. Immerhin geht es dort nicht nur um die sanitären Anlagen, sondern auch um viele andere Probleme, die möglicherweise eine Generalsanierung erforderlich machen.

Dieser Arbeitskreis soll im Oktober (!) über seine Ergebnisse berichten. Realistisch gesehen wird sich damit in diesem Jahr für die Sportler nichts mehr bewegen.

„Unserer Meinung nach viel zu spät“ sagt Gerda Ott.

Kegelbahn Vorraum

Mit neuem Outfit noch „sichtbarer“.

T-Shirts, Polo-Shirts, Troyer mit FWG-Haibach Logo

So können sich unsere Mitglieder in der Öffentlichkeit sehen lassen. 🙂

Diese Woche eingetroffen: Ein große Kiste  mit T-Shirts, Polo-Shirts für den Sommer – und Troyer für die kältere Jahreszeit – alle mit einer hochwertigen Stickerei mit dem Logo der FWG Haibach (Sonne + Text).

Gedacht sind die Kleidungsstücke für Freizeitaktivitäten (innerhalb und außerhalb der FWG), Festbesuche bei Vereinen und sonstige offizielle und inoffizielle Anlässe.

… überall dort, wo unsere Mitglieder gerne als
FWG-Mitglieder erkannt werden wollen (und sollen).

Wussten Sie schon …? Hier entstehen 60 Parkplätze für das Haibacher Freizeitgelände.

Haibach Freizeitgelande ParkplatzDie Ansicht auf unserem Bild wird wohl bald der Vergangenheit angehören. Warum?

Nach dem Willen von Bürgermeister und Gemeinderat soll  linkerhand ein Parkplatz für rund 60 Fahrzeuge entstehen. Auf dem Gelände befinden sich derzeit eine Grünfläche mit den Altglascontainern, eine (ehemalige) Pferdekoppel sowie der Pflanzgarten der Gemeindegärtnerei. Dahinter beginnt der Waldfriedhof.

Gute Nachricht für die Haibacher „Skaterszene“

Skaterbahn Haibach (alt)„Wann ist es endlich mit der neuen Skaterbahn soweit?“

Diese Frage nach der Fertigstellung der neuen Skaterbahn an der Kultur- und Sporthalle in Haibach kam vor einigen Tagen auf eines unserer Mitglieder zu. Auch auf unserer Facebook-Seite, auf der wir am Freitag nur ein Bild von der jetzigen „Skaterbahn“ gepostet hatten, löste einige interessierte Rückmeldungen aus.

Wir haben uns umgehört und erhielten folgende Rückmeldungen:

Dorffest Haibach 2012

In wenigen Tagen ist es soweit:

Die 825-Jahr Feier,

das Hawischer Dorffest.

Am 30. Juni und 1. Juli verwandelt sich die Ortsmitte Haibachs in eine Vergnügungs- und Partymeile. Auch in unserem Team laufen die Vorbereitungsarbeiten auf vollen Touren.

Auf der Seite der Gemeinde Haibach,

konkret hier: http://www.haibach.de/Default.aspx?tabid=7080

gibt es in der rechten Spalte unter “Flyer” zwei Menüpunkte