Dauerbrenner „Kultur- und Sporthalle“ – Sondersitzung des Gemeinderates

Über die maroden Zustände in der Kultur- und Sporthalle, insbesondere der Sanitäranlagen, wurde ja auf unserer Seite schon öfters berichtet.

Zum Beispiel in unserem Beitrag vom 22. Juli 2013, für den uns von den Sporttreibenden auch etliche Bilder zur Verfügung gestellt wurden, und letztmals in unserem Bericht aus dem Gemeinderat vom 14. November 2013, in dem die geplanten Umbaumaßnahmen aus dem Arbeitskreis vorgestellt wurden.

„Mit der Planung dieser Maßnahmen sollte auch der einmal angedachte komplette Abriss + Neubau der Halle vom Tisch sein.“ … hatten wir damals berichtet. FWG-Gemeinderäte hatten zuvor die Variante „Abriss“ ins Gespräch gebracht, da diese möglicherweise kostengünstiger und vor allem finanziell planbarer wäre.

Allerdings blieb es dann auch bei der Planung. Für die Sporttreibenden hat sich seit dieser Zeit nichts verändert.

Nun (im Oktober 2014) kommt erneut Bewegung in die Sache:

Der Gemeinderat trifft sich heute Abend (22. Oktober 2014) im Rathaus zu einer Sondersitzung, in der ausschließlich über das Thema „Kultur- und Sporthalle“ gesprochen werden soll.

Die Sitzung ist öffentlich. Wer also Interesse und Zeit hat, kann auf den Besucherstühlen im hinteren Bereich des Sitzungssaales Platz nehmen und die Diskussion mitverfolgen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*